Dreams – Ab sofort als Creator Early Access-Version erhältlich

0
30

Ab sofort kann die limitierte „Creator -Version der 4-exklusiven Traumwerkstatt im PlayStation Store heruntergeladen werden.

Werbung

Wie der Name verlautet, richtet sich die limitierte Creator Early Access-Version vor allem an Kreative, welche die umfangreichen Werkzeuge von Dreams ausprobieren, die Features des Spiels durch Feedback verbessern und – ähnlich wie in der erfolgreichen Beta-Phase – durch eigene Kreationen begeistern möchten. Damit auf die Fragen und Rückmeldungen der Kreativen hinreichend eingegangen werden kann, sind die Early-Access-Verkäufe im streng limitiert.
Der Creator Early Access beinhaltet die folgenden Features:

  1. interaktive Tutorials, die das Erstellen eigener Inhalte zum Kinderspiel werden lassen
  2. modifizierbare Inhalte wie beispielsweise Arcade-Spiele, die verändert und in Einzelteile zerlegt werden können, um ihre Funktionsweise zu ergründen
  3. Galerien bestehend aus verschiedenartigsten Minispielen, Welten, Sounds, Musikkompositionen und Modellen, um die Breite an Möglichkeiten zu zeigen und mit verschiedenen Stilen zu inspirieren
  4. das Teilen der eigenen Inhalte im Dreamiverse, das gemeinsame Arbeiten an Projekten und das Spielen wie Kuratieren von Inhalten anderer Dreams-Nutzer

Die Creator Early Access-Version wird noch nicht alle Inhalte der Vollversion bereitstellen – so fehlt beispielsweise die umfangreiche Story-Kampagne von Media Molecule –, jedoch werden weitere Features sukzessive veröffentlicht.

Käufer der Creator Early Access-Version erhalten zur Veröffentlichung von Dreams die Vollversion und können alle erstellten Inhalte und Projekte aus der Beta- und Early-Access-Phase übernehmen.

Das Early-Access-Programm von Dreams ist ab sofort digital im PlayStation Store für 29,99 Euro erhältlich – solange der Vorrat reicht.

Gefällt dir? Nimm dir eine Minute um GamersCheck auf Patreon zu unterstützen!
Werbung