Montag, 15. August 2022

Neue Screenshots und Infos zur kommenden Phoenix Point: Behemoth Edition

Snapshot Games, Saber Minks und Prime Matter veröffentlichen neue Screenshots der Mutoiden-Einheiten, die mit dem vierten DLC, Corrupted Horizons Einzug in Phoenix Point halten.

Die Phoenix Point: Behemoth Edition, welche alle wichtigen bisher veröffentlichten DLCs enthält, wird am 1. Oktober für PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Am gleichen Tag wird Corrupted Horizons auch auf dem PC verfügbar sein.

Das 4. DLC führt den tödlichen neuen Effekt der Verderbnis ein, der den Kampfeswillen der Soldaten beeinträchtigt. Eine neue Einheit – der Mutoid – kann dieser Bedrohung entgegenwirken. Der menschlich-pandoranische Hybrid ist immun gegen die Verderbnis.

Die Fähigkeiten der Mutoiden können von jeder Spielerklasse übernommen werden – Kräfte können so auf neue und aufregende Weise kombinieren werden. In der Herstellung kosten Mutoiden sogenannte Mutagene. Diese benötigt man auch zur Weiterentwicklung ihrer Fertigkeiten und dem ihrer Heilen der Wunden. Ihr taktischer Vorteil birgt damit ein gewisses Risiko.

Für die Umsetzung von Phoenix Point für die Konsolen, musste das Entwicklerteam die Benutzeroberfläche und das Steuerungsschema neu gestalten. Jede Aktion soll sich auf dem Controller intuitiv anfühlen. Anstatt einfach nur die Maussteuerung zu spiegeln, wurden den jeweiligen Aktionen Tasten zugewiesen und auch die Menüs sind in Registerkarten unterteilt worden, die über den Kontroller oder den Schulter-Wippen aufrufbar sind. Eine Anzeige auf dem Bildschirm sorgt darüber hinaus dafür, dass die Spieler immer wissen, welche Aktionen sie zu einem bestimmten Zeitpunkt ausführen können und welche nicht.

Die Phoenix Point: Behemoth Edition enthält alle wichtigen DLCs, die für das Spiel veröffentlicht wurden, bis einschließlich DLC-4, sowie konsolenexklusive Skins. Der Titel läuft mit 1080|30 FPS auf 4 und One. Ein kostenloses Next-Generation-Update, dass nach der Veröffentlichung bereitgestellt wird, ermöglicht Besitzern der 5 und Xbox Series X sogar 4K|60 FPS.

Die Phoenix Point: Behemoth Edition erscheint am 1. Oktober für 4 und One. Die Phoenix Point: Year One Edition ist auf dem PC via Steam, Epic Store, Microsoft Store, GOG.com and Google erhältlich.

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 2 anderen Abonnenten an.
Liste(n) auswählen:
CrazyFreak
CrazyFreakhttps://www.gamerscheck.de
Seit 1989 bin ich mit Konsolen aufgewachsen. Egal ob PlayStation oder Xbox, ich hab und liebe sie alle, denn ich bin Konsolen-Spieler. Uncharted, Gears of War oder auch mal ein altes Crash Bandicoot darf auch mal sein. Aber auch alte Konsolen dürfen in meinem Besitz nicht fehlen wie Atari 2600 oder auch Nintendo Gamecube.

Related Articles

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Stay Connected

3,433FollowerFolgen
0AbonnentenAbonnieren
- Advertisement -spot_img

Latest Articles

1
Hast du Fragen?
Hi :)
Hier kannst du mich direkt kontaktieren!
%d Bloggern gefällt das: