Ein neues Systemsoftware-Update, das ab sofort verfügbar ist, bietet einige Verbesserungen für den PlayStation Portal Remote-Player.
Mit diesem neuen Update stellt PS Portal auch eine Verbindung zu einer Reihe von öffentlichen WLAN-Netzwerken* her, die über die Eingabe des Netzwerkpassworts hinaus möglicherweise zusätzliche Validierungsschritte erfordern. Dazu gehören WLAN-Netzwerke mit Anmeldebildschirmen, wie es sie häufig in Hotels, Cafés und Flughäfen gibt.

Zu diesen Verbesserungen zählt, dass PlayStation Portal nun auch eine Verbindung zu bestimmten öffentlichen WLAN-Netzwerken herstellt, die über die Eingabe des Netzwerkpassworts hinaus möglicherweise zusätzliche Validierungsschritte erfordern. Darunter fallen WLAN-Netzwerke mit Anmeldebildschirmen, wie sie häufig in Hotels, Cafés und Flughäfen vorzufinden sind. Um eine Verbindung zu diesen öffentlichen WLAN-Netzwerken herzustellen, zeigt PlayStation Portal einen QR-Code an, der mit dem Smartphone oder Tablet gescannt werden kann. Nach dem Scannen kann der Webbrowser des Mobilgeräts verwendet werden, um die zusätzlichen Validierungsschritte für PlayStation Portal durchzuführen.

Für PlayStation Portal ist eine WLAN-Verbindung mit mindestens 5 MBit/s erforderlich. Für ein besseres Spielerlebnis wird eine High-Speed-Verbindung mit mindestens 15 MBit/s empfohlen.

Das emulierte Touchpad auf dem 8-Zoll-Bildschirm des PlayStation Portal erhält ebenfalls ein Update. Zu den Touchpad-Bereichen wurde neues visuelles Feedback hinzugefügt. Die neuen Effekte werden angezeigt, wenn die Touchpad-Bereiche während des Remote-Spiels verwendet werden.

Außerdem gibt es nun die Möglichkeit, den verbleibenden Akkustand als Prozentsatz in der Statusleiste oben rechts auf dem Bildschirm anzuzeigen. Die Funktion wird über das Schnellmenü ausgewählt unter [Einstellungen] > [System] > [Akku] und [Akkustand anzeigen].

* Um eine Verbindung zu öffentlichen Netzwerken herzustellen, muss die Ersteinrichtung des PS Portal abgeschlossen sein. Für die Authentifizierung ist ein anderes Gerät erforderlich, das eine Verbindung zum öffentlichen Netzwerk herstellen kann, z. B. ein Smartphone. Öffentliche Netzwerke, die mit 5 GHz betrieben werden, werden nicht unterstützt.

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 2 anderen Abonnenten an.
Liste(n) auswählen:
1
Hast du Fragen?
Hi :)
Hier kannst du mich direkt kontaktieren!