Sony hat heute neue Details zur Technik und den Hardwarekomponenten der PlayStation 5 enthüllt. Die ultraschnelle SSD, das integrierte, benutzerdefinierte I/O-System, die speziell angefertigte AMD GPU mit Raytracing und das besondere, immersive 3D-Audio. Alle Details findet ihr hier.

Werbung

Mark Cerny, der leitende Systementwickler für die PS5 hat heute mehr über die Architektur des Hardwaresystems verraten und wie Entwickler von dieser besonderen Architektur profitieren können.

Wie Mark in seiner Präsentation erläutert hat, wurden die ultraschnelle SSD und das integrierte, benutzerdefinierte I/O-System der PS5 entwickelt, um Störungen des Spielspaßes zu minimieren – insbesondere Ladebildschirme.

Raytracing

Zusätzliche GPU-Leistung ermöglicht höhere Auflösung in Spielen. Darüber hinaus ist eine der wichtigsten neuen Funktionen das Raytracing, welches die Grafik von Spielen weiter verbessert.

Bei Spielen, die diese Funktion nutzen, werden Objekte viel präziser gerendert und noch realistischer dargestellt. Wasser, Glas, Lichtbrechung, die Haare von Spielfiguren und vieles mehr wirken so unglaublich realistisch.

3D-Audio

Darüber hinaus können Spiele auf PS5 dank 3D-Audio ein wesentlich stärkeres Gefühl der Immersion bieten. Mit 3D-Audio auf der PS5 werden die Geräusche aus eindeutig erkennbaren Richtungen kommen und sich so anhören, als wärt ihr mitten im Spiel. Ihr könnt hören, wie Regentropfen auf verschiedene Oberflächen in deiner Spielumgebung fallen, und genau erkennen, wo hinter euch ein Feind lauert.

Abwärtskompatibilität

Die 100 beliebtesten PS4-Titel (nach Spielzeit) wurden angesehen und man rechnet damit, dass fast alle davon bei der Veröffentlichung auf der PS5 spielbar sein werden. Der Test wird mit mehr als 4000 Spielen fortgesetzt, die für die PS4 erhältlich sind. Im Laufe der Zeit werden weitere Spiele zur Abwärtskompatibilität hinzugefügt.

Specs

CPU x86-64-AMD Ryzen™ “Zen 2”

8 Kerne / 16 Threads

Variable Frequenz, bis zu 3.5 GHz

GPU Auf AMD Radeon™ RDNA 2 basierende Grafikengine

Raytracing-Beschleunigung

Variable Frequenz, bis zu 2.23 GHz (10.3 TFLOPS)

Systemspeicher GDDR6 16 GB

448 GB/s Bandbreite

SSD 825 GB

5.5 GB/s Lesebandbreite (Raw)

PS5-Spieledisc Ultra HD Blu-ray™, bis zu 100 GB/Disc
Videoausgang Unterstützung von 4K-120 Hz-Fernsehern, 8K-Fernsehern, VRR (spezifiziert durch HDMI-Version2.1)
Audio “Tempest” 3D AudioTech

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 8 anderen Abonnenten an.
Gefällt dir? Nimm dir eine Minute um GamersCheck auf Patreon zu unterstützen!
Werbung