Start Reviews Review: Bus Simulator 21

Review: Bus Simulator 21

0

Du wolltest schon immer Busfahrer werden? Jetzt habt ihr (zumindest virtuell) die Chance dazu im neuen Bus Simulator 21 für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Wieder müsst ihr ein Busunternehmen gründen und Fahrgäste in der Stadt Angel Shores, welche an San Fransisco angelehnt ist, von A nach B befördern. Später kann man auch die Stadt Seaside Valley aus dem Vorgänger freischalten und befahren. In diesem Test erfahrt ihr, ob es sich für euch lohnt ein Busunternehmen zu leiten.

Der Anfang

Am Anfang erstellen wir einen Charakter, der allerdings nicht allzu viele Möglichkeiten der Anpassung bietet. Anschließend dürfen wir unserem Unternehmen einen Namen und einen Logo verpassen sowie aus einen von vier Schwierigkeitsgraden wählen. Möchte man also ganz entspannt spielen, dann wäre der Tagesreisender-Modus etwas für einen, während der Hardcore-Modus alles in die Hände des Spielers legt.

Es beginnt mit einem kleinen Tutorial, hier müsst ihr euch einen von drei Bussen aussuchen und auf dem Gelände Probefahren. Gleichzeitig wird euch die Steuerung erklärt und was man vor der Fahrt einstellen muss.

Gameplay

Auch das Gameplay lässt kaum Wünsche offen. Die Steuerung reagiert auf Eingaben und zu keiner Zeit hat man das Gefühl, den Bus nicht unter Kontrolle zu haben. Auch Eingaben wie das Öffnen der Türen und das Nutzen der Knöpfe im Cockpit funktioniert reibungslos.

Eine weitere Neuerung stellt der Tag- und Nachtwechsel samt dynamischem Wetter dar. Außerdem gibt wa erstmals die Möglichkeit, auf Komfortfunktionen wie Schnellreisen zu allen wichtigen Punkten der Karte zuzugreifen, die Zeit zu einem beliebigen Punkt vorzuspulen, und die Busse unserer Mitspieler (Multiplayer) und der Angestellten oder KIs zu übernehmen.

Technik

Im Bus Simulator 21 kommt die Unreal Engine 4 zum Einsatz, aber das macht sich eigentlich nur an den Bussen bemerkbar. Das Umfeld, mit all unseren Verkehrsteilnehmern und Landschaft zeigt sich leider nicht so schön und erinnert mehr an ein Spiel aus dem Jahr 2010. So wirken unter anderem die liebevollen Details an unserem Bus zu verschwommen oder gar unscharf. Selbst in Regenpfützen spiegelt sich unser Busfahrer nicht wider. Dafür bietet uns das Game eine deutsche Lokalisierung und auch die Motoren-Geräusche von den Bussen, sowie Verkehrsteilnehmern klingt meistens unterschiedlich.

Die Routen durch Angel Shores könnt ihr nach euren Belieben anpassen sowie auch die Busse, die Anfangs eher schlicht wirken, können nach eurem Geschmack angepasst werden. Auch die Auswahl der Busse ist vielfältig, so könnt ihr aus bekannten Marken wie Mercedes-Benz, Scania, Setra, Grande West und vielen weiteren wählen. Es gibt 10 Marken zur Auswahl und 30 offiziell lizensierte Busse!

Fazit

StillAlive Studios und Astragon Entertainment haben mit dem Bus Simulator 21 gut abgeliefert und das Spiel kann sich sehen lassen. Auch wenn das Spiel in grafisch kein Hingucker ist. Dafür bietet uns das Spiel erstmals einen Tag-/Nacht-Zyklus, womit das Spiel realer wirkt und es sind sogar Nachtfahrten möglich. Auch eigene Routen dürfen wir erstellen und fahren. Wie im Vorgänger können wir auch hier allerhand Busse bekannter Marken fahren und unser Bus-Unternehmen weiter ausbauen. Somit wird hier eine deutliche Empfehlung für jeden Simulator-Fan ausgesprochen.

Mehr Busse, Mehr Simulation, Mehr Bus Simulator

Game title: Bus Simulator 21

Game description: Freue Dich bei Bus Simulator 21 auf den bisher umfangreichsten und fortschrittlichsten Fuhrpark der Seriengeschichte. Eine Flotte von 30 Bussen international namhafter Hersteller wie z.B. Volvo, Alexander Dennis, Scania, BYD, Grande West und Blue Bird wurden für den Bus Simulator 21 ebenso lizenziert wie bereits im Vorgänger enthaltene Marken wie Mercedes-Benz, Setra, IVECO BUS und MAN. Meistere zum ersten Mal auch mit einem Doppeldecker und E-Bussen die täglichen Herausforderungen des Straßenverkehrs.

Insgesamt
7/10
7/10
  • Story - 7/10
    7/10
  • Gameplay - 8/10
    8/10
  • Technik - 6/10
    6/10
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

KURZFASSUNG

StillAlive Studios und Astragon Entertainment haben mit dem Bus Simulator 21 gut abgeliefert und das Spiel kann sich sehen lassen. Auch wenn das Spiel grafisch kein Hingucker ist. Dafür bietet uns das Spiel erstmals einen Tag-/Nacht-Zyklus, womit das Spiel realer wirkt und es sind sogar Nachtfahrten möglich. Auch eigene Routen dürfen wir erstellen und fahren. Wie im Vorgänger können wir auch hier allerhand Busse bekannter Marken fahren und unser Bus-Unternehmen weiter ausbauen. Somit wird hier eine deutliche Empfehlung für jeden Simulator-Fan ausgesprochen.

Pro

  • Viele Busse
  •  Individuelle Anpassungsoptionen
  • Vier Schwierigkeitsgrade
  • Tag-Nacht-Wechsel

Kontra

  • Grafisch sehr schwach
  • Einige Bugs
  • Teils unübersichtliche Menüs
  • Verkehrsteilnehmer gelegentlich mit Aussetzern
Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 2 anderen Abonnenten an.

Prüfe deinen Posteingang oder Spam-Ordner, um dein Abonnement zu bestätigen.

Gefällt dir? Nimm dir eine Minute um GamersCheck auf Patreon zu unterstützen!

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

HIER KANNST DU ES KAUFEN
1
Hast du Fragen?
Hi :)
Hier kannst du mich direkt kontaktieren!
Die mobile Version verlassen