Start Reviews Spiele Review: GRID Legends

Review: GRID Legends

0

Es ist eine besonders schwere Zeit für Rennspiele, die nicht oder Gran Turismo heißen. Und obwohl GRID als Reihe bereits einige Titel hervorgebracht hat, konnte es mit den großen Genrekönigen noch nicht ganz mithalten. Ob das mit dem neuen GRID Legends nun anders ist, und warum es hinter seinen Möglichkeiten zurück bleibt, verrät euch dieser Test.

Die Doku Story

Neben den Klassischen Spielarten wie Karriere, Schnelles Rennen und Multiplayer konnte GRID Legends im Test vor allem auch mit der Story punkten. Die erzählt euch die Geschichte im Stil einer Dokureihe. Hierzu wurde mit realen Schauspielern eine Dokumentation nachgestellt und auch die deutsche Synchronisierung ist auf einem hierfür durchaus sehr guten Niveau, und daher wirkt sehr glaubwürdig. Die Geschichte ist zwar nicht gerade reich an unvorhergesehenen Wendungen, reichte in diesem Format aber aus, um uns immer neugierig zu halten, wie es weiter geht.

Gameplay

Denn insgesamt bietet GRID Legends eine sehr Arcade- lastige Steuerung. Auch dann noch, wenn man sämtliche Fahrhilfen im Menü komplett herunterdreht. Die Gefahr die Kontrolle zu verlieren ist praktisch nie gegeben. Noch nicht einmal bei nasser oder verschneiter Fahrbahn. Einen ähnlichen Weg schlägt auch das Schadensmodell ein. Begeistert uns das optische Modell noch mit detaillierten Kratzern im Lack und hübsch splitterndem Karbon darunter, so ist das im Menü optional aktivierbare „vollständige“ Schadensmodell viel zu nachlässig mit uns. Einen theoretisch möglichen Totalschaden konnten wir ohne Absicht nicht einmal beobachten. Maximal ein leicht in eine Richtung ziehendes Fahrzeug und ein geplatzter Reifen haben uns das Leben einmal schwer gemacht, als wir versuchten die Kurve zu begradigen.

Strecken und Fahrzeuge

Auf über 130 Strecken, verteilt auf verschiedene Austragungsorte, rund um die Erde, rast ihr mit bis zu 128 Fahrzeugen aller Klassen, je nachdem welche Version des Spiels ihr gekauft habt, in verschiedensten Disziplinen um die Strecke. Neben klassischen Rennen gilt es beispielsweise auch Knockout Rennen zu überstehen, eine recht offensichtliche Formel E Kopie zu fahren oder in Stadium Trucks über Schanzen zu rasen. Dabei setzen sich sowohl Strecken, als auch Autos aus originalen und erfundenen zusammen. Letzteres ist der Abwechslung als Arcade Racer wieder zuträglich. Alte GRID Veteranen könnten jedoch vermutlich zumindest auf die ganz ausgefallenen Austragungsorte, wie einen Containerhafen und die erfundenen Autos gut verzichten.

Technik

Während uns das bereits angesprochene optische Schadensmodell, wie auch allgemein die Darstellung der Fahrzeuge, durchaus begeisterte wirken manche Strecken toll, andere aber dröge und ohne optische Highlights. Regen hinterlässt ein wenig zu viel Spiegelungen auf den Strecken. Die Cockpit Perspektive mit Regen und Scheibenwischer ist wiederum ein Genuss. Technisch gibt es viel Für und Wider. Zwar läuft das Spiel beispielsweise butterweich und hat auf aktuellen Konsolen optional bis zu 120 FPS, aber selbst mit den standardmäßigen 60 FPS sind bei höheren Sichtweiten sehr auffällige Pop-In Effekte an der Tagesordnung.

Fazit

GRID Legends ist beileibe kein schlechtes Spiel. Es bleibt nur einfach hinter seinen Möglichkeiten zurück. Vieles wie die freischaltbaren Boni oder die fehlende Motivation der Levelfortschritte wirken draufgeklatscht, die Story nur halbherzig durchdacht und die Grafik überzeugt nicht immer. Doch wer abseits davon auf der Suche nach abwechslungsreichen Rennen, arcadigem Fahrspaß und toll designten Strecken sowie Vehikel ist, der wird hier definitiv Spaß haben und die Zeit mit alle den bevorstehenden Events und Modi genießen.

Solider, abwechslungsreicher Rennspass mit Luft nach oben

Game title: GRID Legends

Game description: GRID Legends bietet packenden Wheel-to-Wheel-Motorsport und spannende Action rund um den Globus. Erstelle deine Traum-Motorsportevents, stürze dich in Live-Multiplayer-Rennen, werde Teil des Dramas in einer mitreißenden virtuellen Produktionsgeschichte und erlebe spektakuläre Action-Rennen. Kämpfe um jeden Platz. Bringe legendäre Autos an ihre Grenzen. Spüre den Rausch unglaublicher Geschwindigkeit. Treibe deinen Erzfeind zur Weißglut. Besiege deine Freunde immer und immer wieder ... und lass sie es niemals vergessen!

Insgesamt
7./10
7./10
  • Story - 7/10
    7/10
  • Gameplay - 8/10
    8/10
  • Technik - 7./10
    7./10
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

KURZFASSUNG

GRID Legends ist beileibe kein schlechtes Spiel. Es bleibt nur einfach hinter seinen Möglichkeiten zurück. Vieles wie die freischaltbaren Boni oder die fehlende Motivation der Levelfortschritte wirken draufgeklatscht, die Story nur halbherzig durchdacht und die Grafik überzeugt nicht immer. Doch wer abseits davon auf der Suche nach abwechslungsreichen Rennen, arcadigem Fahrspaß und toll designten Strecken sowie Vehikel ist, der wird hier definitiv Spaß haben und die Zeit mit alle den bevorstehenden Events und Modi genießen.

Pro

  • Guter Arcade Racer
  • KI wirkt dynamisch und unterhaltsam
  • Abwechslungsreich
  • Story funktioniert in diesem Rennspiel
  • Keine groben Bugs oder dergleichen

Kontra

  • kein gutes GRID im Ursprünglichen Sinne
  • Technisch leicht hinter dem, was NextGen können sollte
Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 2 anderen Abonnenten an.

Prüfe deinen Posteingang oder Spam-Ordner, um dein Abonnement zu bestätigen.

Überblick der Reviews
Story
7
Gameplay
8
Technik
7,5
Vorheriger ArtikelGames with Gold: Neu im März 2022
Nächster ArtikelPrime Gaming: Neu im März 2022
Seit 1989 bin ich mit Konsolen aufgewachsen. Egal ob PlayStation oder Xbox, ich hab und liebe sie alle, denn ich bin Konsolen-Spieler. Uncharted, Gears of War oder auch mal ein altes Crash Bandicoot darf auch mal sein. Aber auch alte Konsolen dürfen in meinem Besitz nicht fehlen wie Atari 2600 oder auch Nintendo Gamecube.
review-grid-legendsEs ist eine besonders schwere Zeit für Rennspiele, die nicht Forza oder Gran Turismo heißen. Und obwohl GRID als Reihe bereits einige Titel hervorgebracht hat, konnte es mit den großen Genrekönigen noch nicht ganz mithalten. Ob das mit dem neuen GRID Legends nun anders...

Keine Kommentare

Kommentar verfassen Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1
Hast du Fragen?
Hi :)
Hier kannst du mich direkt kontaktieren!
Die mobile Version verlassen