E3 2018 – Die Highlights

0
84

Die Pressekonferenzen der E3 2018 sind zu Ende und was haben wir alles gesehen? Hier nun meine Zusammenfassung zu den E3 2018 PKs und meine Highlights. Unter anderem ein neues , Gameplay zu Part II, , Shadow of the Tomb Raider, Resident Evil 2 Remake uvm.

Electronic Arts


EA wie immer dröge und langweilig: Fifa, Madden, NBA.
Anthem hat mich so gar nicht überzeugt; 3rd Person Koop Shooter mit Zukunfts-Szenario.
Unravel two ist zwar schön, aber nach 4 Stunden ist der Spaß schon vorbei, da war der Vorgänger bedeutend länger. Da hat EA wohl wieder was versaut.
Battlefield V is halt Battlefield^^ nur inkl. Battle Royale. Sea of Solitude interessiert mich, aber erstmal abwarten. Dann noch Origin Access Premier der Streaming Dienst von EA naja^^

Microsoft


Microsoft hatte zwar viel, aber das meiste davon wahr eher so lala.

Halo Infinity sagt auch wieder nichts aus was gezeigt wurde.
Forza Horizon 4 wird zwar wieder genial werden, aber hat wenig Neuerungen außer einer neuen Umgenung.
Gears of War 5 wird zwar wieder geil, aber scheint mir auch einfach nur wieder gemolken zu werden.
Gears POP WTF ein Mobilegame im POP Design.
Gears Tactics sieht interessant aus, aber auch nichts langfristiges.
Crackdown 3 wenn es dann wirklich im Februar erscheint wird auch nicht die Massen begeistern können. War schon bei den Vorgängern so.
Ori and the Will of the Wisps ist somit das einzige Spiel, was mich richtig interessiert.

Zum Wechsel wurden endlich Inhalte für Sea of Thieves bekanntgegeben. Etwas spät um jetzt Inhalte zu liefern. Die hätten zum Release kommen müssen.
Dann kamen noch nicht exklusive wie Cyberpunk 2077 wo ich richtig heiß drauf bin, aber mir scheint es wird eher ne Art Shooter. Na warten wir mal ab.
Devil May Cry 5 interessiert mich so überhaupt nicht.
Dying Light 2 wird wieder bombe werden genauso wie der Vorgänger, aber bestimmt wieder indiziert in DE.
The Division 2 kann gut werden, aber wirkt wie der Vorgänger nur eben jetzt in Washington.

Dann wurde für die nächste Xbox Generation ein Streaming Dienst angekündigt aka PS Now und es wurden diverse Studios aufgekauft um neue Exklusivtitel zu entwickeln.

Bethesda


Bethesda mit Fallout 76, was als Multiplayer geplant ist. Naja Fallout war noch nie mein Fall. Rage 2 wird für mich auch uninteressant.
Doom Eternal wird hoffentlich genauso geil wie der Vorgänger dann auf wird es auf jeden Fall gekauft.
The Elder Scrolls: Blades und wieder ein Mobile Game, brauch ich nicht.
The Elder Scrolls 6 naja wird wieder ne riesige Fanbase haben, aber nicht mein Fall.
Starfield war wieder so ein nichtssagender Teaser. Weltall und dann Trailer Ende. Bevor ich kein Gameplay seh kann man sich da keine Meinung zu bilden.
Wolfenstein: Youngblood scheint wieder ein typisches Wolfenstein zu werden wie schon die Vorgänger, aber dieses Mal nicht allein sondern mit der Schwester zusammen. B.J. Blazkowicz hatte ne Schwester?

Square Enix


Square Enix begann mit Shadow of the Tomb Raider, was mich total umgehauen hat. Ist sowas von gekauft.
Überraschend kam The Awesome Adventures Captain Spirit, ein Prequel zu Life is Strange, was mich erstmal auf jeden fall interessiert und ab Ende Juni kostenlos zum Download verfügbar sein wird.
Just Cause 4 naja Just Cause 3 in anderer Umgebung brauch ich nicht.
The Quiet Man hat mich ein wenig geflasht. Kloppen ist immer gut 🙂

Ubisoft


Beyond Good and Evil 2 lass ich mich mal überraschen. So wirklich was hat man ja nicht gesehen.
Trials Rising wird für mich wieder so ein Suchtspiel werden wie schon Trials Fusion.
The Division 2 kam dann nochmal mit Gameplay, was zwar gut aussah, aber mir fehlen vor allem Neuerungen zum Vorgänger.
Mario Rabbids: Donkey Kong Adventure interessant, aber nix für mich.
Skull & Bones erinnert sehr stark an das misslungene Sea of Thieves, aber ich bin auf jeden fall etwas heiß drauf.
Transference ein VR Spiel, was mich mal wieder komplett kalt lässt.
Starlink: Battle for Atlas sieht interessant aus, aber das ist auch wieder mit aufsteckbaren Gleitern wie damals Skylanders. Also ne Geldschluckmaschine. Zwar ist Fox McCloud aus Star Fox dabei, aber ne darauf lasse ich mich nicht ein.
The Crew 2 lässt mich komplett kalt. Alles was Teil 1 so schön machte fehlt in The Crew 2 wie zB Tuning oder ne gut umgesetzte Story/ Kampagne.
Assassins Creed Odyssey ist ne 1 zu 1 kopie von Origins nur jetzt in Griechenland. Also nicht meins.

Sony


The Last of Us Part 2 hat mich total geflasht. Endlich Gameplay und man hat so viele Möglichkeiten mal wieder wie zB unter Fahrzeugen verstecken oder beim rennen mit Gegenständen werfen. Also ich bin gehypt.
God of War wird einen New game Plus Modus bekommen ENDLICH.
Call of Duty: Black Ops III gibts ab sofort für PS Plus Mitglieder GRATIS wurde angekündigt.
Ghost of Tsushima lässt mich jetzt kalt. Die kampgszenen wie ein Beat em Up!!! Ne lass mal.
Control von Remedy erinnerte sehr stark an Quantum Break, aber ich bin sehr gespannt drauf.
Dann kam endlich Resident Evil 2 Remake und ich war total geflasht. Grafik megageil. Auch wenn es nur ein Render-Trailer war.
Kingdom Hearts 3 wurde endlich nach gefühlt 5 Jahren angekündigt und ja es sieht nice aus, aber nix für mich.
Mit Death Stranding kann ich so überhaupt nix anfangen.
Nioh 2 wurde angekündigt in einem Teaser, aber mehr gabs da auch nicht, also abwarten.
Spider-Man sah mal wieder unglaublich genial aus, gekauft.
Zum Schluss kam dann Déracinè ein VR Adventure, also lässt mich total kalt.
Dann folgten Mini-Teaser von diversen Titeln. Unter anderem Days Gone, wo ich mir immer noch keine Meinung bilden kann aufgrund der Zombiemassen.

Meine Hightlights

So das sollte es dann gewesen sein. Meine Hightlights: Captain Spirit, Shadow of the Tomb Raider, The Last of Us 2, Skull & Bones, Control, Resident Evil 2 Remake, Spider-Man, Gears 5, Wolfenstein: Youngblood, Dying Light 2

Gefällt dir? Nimm dir eine Minute um GamersCheck auf Patreon zu unterstützen!