Jaguar arbeitet derzeit am Jaguar Vision Gran Turismo Coupé, den Spieler der 4-exklusiven Rennsimulation Gran Turismo Sport ab Ende November zur Ziellinie führen können. Den ersten virtuellen Elektro-Rennwagen von Jaguar kündigten Kazunori Yamauchi, Präsident des -Entwicklers Polyphony Digital, und Julian Thomson, Design Director von Jaguar, heute gemeinsam im FUTURE EXPO MEGA WEB in Tokio an.

Der Jaguar Vision ist ein Elektro-Rennwagen, der von Grund auf und mit völliger kreativer Freiheit von Jaguar neu geschaffen wurde. Dabei ließen sich die vom futuristischen Design der ikonischen C-, D- und E-Types inspirieren. Geschwungene Formen, aerodynamische Proportionen und experimentelle Leichtgewicht-Materialien verbinden sich zu einem eleganten der Zukunft mit luxuriösem Interieur. Die technische Leistung basiert hingegen auf den Rennwagen I-TYPE 4 Formula E und I-PACE eTROPHY. Durch drei Motoren und eine Power von 1.020 PS (750 kW) schafft es der Jaguar Vision von Null auf Hundert in zwei Sekunden, mit Allradantrieb und einer perfekten Balance im Handling.

Sein Debüt wird der Jaguar Vision während dem Gran Turismo World Tour Event ebenfalls in Tokio am kommenden Wochenende feiern. Im Rahmen der FIA-Certified Gran Turismo Championships treten hier die weltbesten -Fahrer in der Manufacturer Series am 26. Oktober und im Nations Cup am 27. Oktober gegeneinander an, um sich für die World Finals zu qualifizieren. Die spannenden Rennen können hier im Livestream verfolgt werden.

Im Projekt “Vision Gran Turismo” arbeiten Polyphony Digital und verschiedene Autohersteller zusammen, um individuelle Gran Turismo- digital und oftmals auch real zu entwickeln.

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 2 anderen Abonnenten an.