Wenn Sie hauptsächlich mit Ihrem Computer arbeiten möchten, brauchen Sie keine große Kiste auf oder unter Ihrem Schreibtisch. Die notwendigen Komponenten passen problemlos in die Handfläche und lassen sich daher problemlos hinter dem Bildschirm verstecken. Man muss sich die huawei mate station x anschauen, um sie nicht mit einem Monitor zu verwechseln.

Die Darstellung ist beeindruckend:

Bei günstigen All-in-One-PCs wollen Hersteller am Display sparen. Bei der Matestation X, der günstigsten in der getesteten Variante, ist das Display sehr groß und superscharf, diagonal zum 72-cm-Bildschirm, der Bilder in höchster Qualität liefert. Das fängt schon bei der Auflösung an: Die Matestation X hat ein 4K-Display im 3:2-Format. Es unterscheidet sich vom normalen 16: 9-Bildschirm. Die Matestation X hat vertikal 400 Pixel, die Auflösung beträgt also 3840 x 2560 Pixel statt der üblichen 3840 x 2160 Pixel. Es eignet sich hervorragend für die Arbeit mit langen Texten und großen Tabellen und eignet sich auch hervorragend zum Bearbeiten von Fotos. Diese Bildqualität überzeugt auf einen Blick durch intensive Farben und satten Kontrast. Die Messwerte sind hervorragend, und die genaue Farbwiedergabe ist ideal, um Fotos und Videos in den richtigen Farben zu bearbeiten.

Ausreichend Speicher und wenige Steckdosen:

Bei diesem PC ist die Ausstattung der MateStation nachträglich nicht erweiterbar. Eine Terabyte-SSD mit integrierten 16 GB Speicher und 954 GB verfügbarem Speicher sollte für die meisten Benutzer ausreichen. Außerdem können Sie im Notfall ganz einfach eine externe SSD oder Festplatte per USB als Datenspeicher oder zur Datensicherung andocken. Beide verfügen über eine integrierte USB-C-Buchse mit DisplayPort-Technologie. An die MateStation können bis zu zwei externe Monitore angeschlossen werden.

Tastatur und Maus sind klein:

Das Display des PCs ist Maxi, das kabellose Eingabegerät (oben/unten im Bild) eher mini. Die Tastatur fühlt sich gut an und man kann die Matestation mit dem eingebauten Fingerabdrucksensor entsperren. Mit der Maus lässt sich der Mauszeiger exakt führen. Durch die symmetrische Form ist es für Rechts- und Linkshänder geeignet.

Sehr leise und sparsam:

Die Prozessortypbezeichnung Huawei verrät, dass es sich um ein Notebook-Modell der Cezanne-Reihe (AMD Ryzen 5000 Mobile) handelt. Der Vorteil ist ein geringerer maximaler Stromverbrauch im Vergleich zu Chips, die für seinen Desktop-PC hergestellt wurden. Trotz des großen und sehr hellen Displays liegt die MateStation im Normalbetrieb bei 76 Watt, selbst unter Volllast hält sie 116 Watt durch. Obendrein garantiert die frugale Spitze, dass die Lüfter fast schon spürbar sind. Im Normalbetrieb werden 0,2 Sone nur in ruhiger Umgebung erkannt; unter Volllast drehen sie leicht auf 1,4 Sone auf.

Volle Kraft zum Arbeiten:

Huawei setzt auf den AMD Ryzen 7 5800H Prozessor. Der leistungsstarke 8-Core-Prozessor beschleunigt mit Office-Programmen und läuft unterwegs schnell mit Software, die Leistung erfordert. MateStation X hat beim Arbeiten zweimal die Traumnote 1,0 bekommen. Einen zusätzlichen Grafikchip gibt es allerdings nicht. Neben vier USB-Anschlüssen verfügt das Gerät lediglich über eine 3,5-mm-Kombibuchse. Wenn Sie Lautsprecher zum Abspielen von Musik angeschlossen haben, sollten Sie diese immer anschließen, wenn Sie in einer Videokonferenz ein Headset verwenden möchten.

Wenn Sie genau diese matestation x kaufen möchten, werden Sie sicher Freude daran haben. Gehen Sie und holen Sie sich eine für Sie.

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 2 anderen Abonnenten an.