Jährlich erscheinende Videospiele haben meist das Problem, dass die Änderungen nicht allzu groß ausfallen. Das ist bei “” diesmal anders. Ob das positiv ist, sei einmal dahingestellt. Ich habe das Game angespielt und schildere meinen ersten Eindruck.

Der Story-Modus aus “F1 2021” ist nämlich verschwunden – sehr bedauerlich! “Breaking Point“, so hieß die Story im Vorjahr, war kurzweilig und hatte einen Hauch der Netflix-Serie “Drive to Survive“. Es bleibt zu hoffen, dass es in “F1 2023” ein geben wird.

Neuerungen

Der hinzugekommene Modus “F1 Live” soll dem Spieler einen Eindruck davon geben, wie sich das Leben eines echten Formel-1-Piloten anfühlt. Das bedeutet im Falle von ““: Der Spieler kann seine Behausung luxuriös einrichten oder verschiedene Accessoires kaufen.

Eine weitere Neuerung sind die Supercars. Der Spieler kann mit verschiedenen Supersportwagen über die Formel-1-Pisten brettern. Das klingt nach einer netten Abwechslung, überzeugt mich allerdings beim ersten Anspielen überhaupt nicht. Das Fahrgefühl ist grauenhaft. Die Sportwagen fahren sich schwerfällig.

Technik

Und beim Blick auf die reinen Formel-1-Aspekte des Spiels bin ich durchaus begeistert. Zunächst begab ich mich nach Miami, um die neue Rennstrecke kennenzulernen.

Im Hintergrund ist das Hard Rock Stadium der Miami Dolphins zu sehen, auf dessen Gelände die Strecke aufgebaut wurde. Kleine Details, zum Beispiel die an manchen Streckenabschnitten zu hörende Party-Musik, vervollständigen den Miami-Flair.

Auch die technischen Revolutionen der Boliden in dieser Saison wurden eingefangen. Man spürt sofort, dass die Autos schwerer und damit etwas schwerfälliger als im Vorjahr sind.

Mehr Fahrspaß mit einem Lenkrad

Wie bereits bei der Vorjahresversion sind Spiel und Lenkrad sehr kompatibel. Sämtliche Informationen – von der Geschwindigkeit bis hin zum Zustand der Reifen – lassen sich direkt am Lenkrad-Display anzeigen.

Überhaupt ist F1 ein Spiel, welches vor allem für Lenkrad-Gamer gemacht zu sein scheint. Das Getriebe manuell zu betätigen, was einen guten Rennfahrer mit ausmacht, ist am Gamepad Fingerakrobatik. Am Lenkrad hingegen kommt dadurch echtes Rennfahrer-Feeling auf.

Fazit

Für mich persönlich ist der Neukauf durch die neue Strecke von Miami und kleine Verbesserungen im Bereich Grafik und Sound gerechtfertigt. Hier mögen die Meinungen allerdings von Spieler zu Spieler auseinandergehen. Dass und Supercars unnötig sind, dürfte hingegen eine einheitliche Meinung sein. Ebenso der Wunsch, dass der Story-Modus im kommenden Jahr wieder zurückkehrt.

Ich geb Gas, ich will (kein) Spaß

Game title: EA Sports F1 22

Game description: Steig in EA SPORTS F1 22, dem offiziellen Videospiel der 2022 FIA Formula One World Championship, in die neue Ära der Formula 1 ein. Stürze dich in eine neue Saison, bei der die umgestalteten Wagen und überarbeiteten Regeln das Renngeschehen neu definieren. Stelle zudem dein Können beim neuen Miami International Autodrome auf die Probe und fröne dem Glanz und Glamour des Rennsports in F1 Life.

Insgesamt
8.2/10
8.2/10
  • Story - 7.4/10
    7.4/10
  • Gameplay - 8.5/10
    8.5/10
  • Technik - 8.7/10
    8.7/10
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)
Comments Rating 0 (0 reviews)

ZUSAMMENFASSUNG

Für mich persönlich ist der Neukauf durch die neue Strecke von Miami und kleine Verbesserungen im Bereich Grafik und Sound gerechtfertigt. Hier mögen die Meinungen allerdings von Spieler zu Spieler auseinandergehen. Dass und Supercars unnötig sind, dürfte hingegen eine einheitliche Meinung sein. Ebenso der Wunsch, dass der Story-Modus im kommenden Jahr wieder zurückkehrt.

Pro

  • viele optionale Fahrhilfen
  • mehr Immersion während der Rennen
  • Integration der Formel 2 (2021)
  • klassische Karriere und My-Team-Modus

Kontra

  • totaler Quatsch
  • KI deutlich zu aggressiv
  • Story-Modus gestrichen
Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 2 anderen Abonnenten an.
Überblick der Rezensionen
Story
7,4
Gameplay
8,5
Technik
8,7
Vorheriger ArtikelUbisoft kündigt Tom Clancy’s The Division Resurgence an
Nächster ArtikelSkull and Bones erscheint am 8. November 2022
Seit 1989 bin ich mit Konsolen aufgewachsen. Egal ob PlayStation oder Xbox, ich hab und liebe sie alle, denn ich bin Konsolen-Spieler. Uncharted, Gears of War oder auch mal ein altes Crash Bandicoot darf auch mal sein. Aber auch alte Konsolen dürfen in meinem Besitz nicht fehlen wie Atari 2600 oder auch Nintendo Gamecube.
review-f1-22Für mich persönlich ist der Neukauf durch die neue Strecke von Miami und kleine Verbesserungen im Bereich Grafik und Sound gerechtfertigt. Hier mögen die Meinungen allerdings von Spieler zu Spieler auseinandergehen. Dass F1 Life und Supercars unnötig sind, dürfte hingegen eine einheitliche Meinung sein. Ebenso der Wunsch, dass der Story-Modus im kommenden Jahr wieder zurückkehrt.