Paradox Interactive veröffentlicht Details zum ersten vollwertigen Vampir-Clan in Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2, den Brujah. Die Rebellen und Brandstifter unter den Blutsaugern Seattles bauen auf die schiere Macht und Kraft, die sie aus ihrer Blutlinie ziehen.

Werbung

Als Pöbel innerhalb der Gemeinschaft der Blutsauger verschrien, spielten die Brujah nie eine tragende Rolle in Seattle. Viele, der in der Stadt lebenden Clan-Mitglieder, sind Überbleibsel der gescheiterten Anarch-Bewegung, die sich darauf berufen, nicht an die politischen Fraktionen der Stadt angeschlossen zu sein. Sie treffen sich regelmäßig bei einem sogenannten Bash – einem Fight-Club der Untoten, wo sie ihre physische Überlegenheit gegenüber den anderen Clans zelebrieren.

Die Fähigkeiten der Brujah sind so überwältigend wie ihre Überzeugung von sich. Spieler, die sich dem Pöbel anschließen, schalten zwei uralte Disziplinen frei, die ihre körperlichen Kräfte steigern: Potence und Celerity. Potence, spiegelt die Eigendefinition der Brujah wider und fokussiert die rohe, ungebändigte Kraft des vampirischen Daseins in den Körpern der Untoten. Sicher ist: Niemand unterschätzt die Kraft eines Brujah ein zweites Mal. Celerity hingegen steigert die Geschwindigkeit des Anwenders und erlaubt es den Brujah, schneller zuzuschlagen, auszuweichen und zu flüchten als jede sterblichen Kreatur.

Details zu den Disziplinen und Fähigkeiten

  • Potence

    • Fist of Caine – ein zerstörerischer Schlag, der Wände zu Staub zerfallen lässt und Feinde durch die Luft schleudert. Die Verbesserung der Fist of Cain erweitert den Zerstörungsgrad.
    • Earthshock – der mit titanischer Kraft geführte Schlag auf den Boden löst eine Schockwelle aus, die jeden Nahestehenden zu Boden wirft und gleichzeitig Schaden verursacht. Durch Aufwertungen entfesselt der Schlag einen wahren Kataklysmus, dessen Risse, die er im Boden verursacht alles in seiner Reichweite verletzen.
  • Celerity
    • Unseen Storm – Wenn Brujah wie eine Sturmböe in jede beliebige Richtung davon rasen, verschwinden sie aus dem Sichtfeld ihrer Gegner und können so entfliehen, bevor sich der Staub gelegt hat oder wie aus dem Nichts ihre Gegner anfallen und Angriffen ausweichen.
    • Accelerate – Dank übermenschlicher Beschleunigung scheint alle Bewegung in der Umgebung in Slow-Motion abzulaufen. Gegner wirken in ihren Angriffen eingefroren, Autos bewegen sich im Schneckentempo und Kugeln taumeln ungefährlich durch die Luft.

Natürlich soll erwähnt sein, dass die Nutzung der beiden Fähigkeiten vor Sterblichen als Bruch der Maskerade angesehen wird.

Spieler, die sich den Brujah anschließen, können deren Fähigkeiten zusätzlich zu den von ihnen gewählten Thinblood-Fähigkeiten nutzen.

Das Spiel erscheint für PlayStation 4, One sowie den PC im Handel. Weitere Details werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Gefällt dir? Nimm dir eine Minute um GamersCheck auf Patreon zu unterstützen!
Werbung