Di. Apr 16th, 2024

Glück ist, was einem passiert, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft“, sagte der römische Philosoph und Dramatiker Seneca der Jüngere vor rund 2000 Jahren. Ob er sich dabei von den bereits in der Antike populären Wetten auf sportliche Ereignisse hat inspirieren lassen, ist nicht überliefert, aber zutreffend ist der Ausspruch auch für die bis heute heißgeliebten Sporttipps. Rund 7,8 Milliarden Euro wurden im Jahr 2020 auf dem deutschen Sportwettmarkt umgesetzt, mit steigender Tendenz.

Doch obwohl ein bisschen Glück stets dazugehört, ist die Vorbereitung ein wichtiger Faktor für echten Erfolg bei den Sportwetten. Die aussichtsreichsten Tipps setzen auf die Analyse von Daten und Quoten und das Minimieren von Risiken. Dabei muss man beileibe kein Einstein sein, um seine Chancen zu verbessern, obwohl die Regeln der jeweiligen Disziplin bekannt sein sollten. Dabei bieten sich vor allem Sportarten wie Fußball an, die den meisten Zockern vertraut sind.

Selbst außerhalb der Bundesliga lassen sich Leistungsdaten der jüngsten Spiele finden, und auch über Trainingsleistungen oder Verletzungen sind Informationen so gut wie jederzeit abrufbar. Damit steht eine Grundbasis an Daten zur Verfügung, um Chancen abzuwägen. Je näher der Anpfiff rückt, desto mehr Informationen können gesammelt werden. Das macht sich auch bei den Buchmachern und deren Quoten bemerkbar, weil sämtliche verfügbaren Fakten in deren Algorithmen einfließen.

Um seine Chancen so weit wie möglich zu erhöhen, sind aber nicht nur das Studium von Leistungsdaten, Angstgegnern und Ergebnisse in den diversen Auswärtsstadien wichtig. Vor allem für Anfänger macht es Sinn, statt mit Sieg, Unentschieden oder Niederlage auf das Endergebnis zu setzen, sondern sich für einen Tipp mit nur zwei statt drei möglichen Ausgängen zu entscheiden. Beim Fußball bietet sich dabei die Wahl von Mindesttoren wie bei der Frage, ob in einer Partie mehr oder weniger als 3,5 Tore fallen, an. Da gerade die Bundesliga mit durchschnittlich 3,17 Treffern pro Begegnung in der jüngsten Saison eine torintensive Spitzenliga ist und es in der Torschützenliste immer wieder die üblichen Verdächtigen gibt, sind die Prognosen relativ leicht zu treffen.

Dabei kommt es allerdings darauf an, dass tatsächlich die Spitzenspieler auflaufen. Unangefochtener Torschützenkönig von 2020/2021 war der Bayern-Star Robert Lewandowski. Mit 41 Treffern in einer Saison brach er sogar den fast 50 Jahre alten Rekord von Gerd Müller mit 40 Toren in einer Saison. Doch ohne Lewandowski hätte die Statistik der Bayern-Matchs vermutlich sehr viel schlechter ausgesehen.

Unerwartete Trainerwechsel, Veränderungen im Management oder Unzufriedenheit bei einzelnen Spielern sind weitere Anhaltspunkte für mögliche Überraschungen auf dem Spielfeld, die beim Tippen in Erwägung gezogen werden sollten.

Gier oder allzu große Risikofreudigkeit machen sich bei den Sportwetten selten bezahlt. Die angebotenen Gewinnquoten stehen stets im Verhältnis zu den wahrscheinlichen Ausgängen. Wenn ein Tipp im Erfolgsfall sehr viel einbringt, ist das ein Zeichen, wie gering die Chancen eingeschätzt werden.

Das gilt auch für Kombinationswetten, bei denen gleich auf diverse Spiele getippt wird. Obwohl es sehr wahrscheinlich sein kann, dass die meisten Tipps beim Kombitipp korrekt sind, reicht schon einmal verkehrt liegen, um die gesamte Wette verloren zu haben.

Basketball und Eishockey sind ebenfalls gut für überlegte Tipps geeignet, weil die Spielregeln klar verständlich sind und die Begegnungen lang genug sind, um Informationen über die einzelnen Athleten und ihre Leistungen im Zusammenspiel zu liefern.

Das steht im Gegensatz zum ebenfalls bei Wettern beliebten Pferderennsport. Hier entscheiden zum Teil Sekundenbruchteile über den Ausgang von Rennen, und die Tagesform der vierbeinigen Sportler hängt von zahlreichen Faktoren ab. Das heißt allerdings nicht, dass Tipps auf den Galopp- oder Trabrennsport ausschließlich vom Glück abhängen. Je nach Rennbahn und Ereignis gibt es diverse Rennen, bei denen klare Favoriten an den Start gehen. Doch wie auch beim Fußball lässt sich hier das Risiko reduzieren, indem auf die weniger lukrativen aber statistisch wahrscheinlicheren Ausgänge wie Platz statt Sieg gesetzt wird.

Mittlerweile gibt es diverse Apps, die das Tippen erleichtern. Live-Trends aus 1.000 Ligen und Wettbewerben liefert dabei Overlyzer. Die Ergebnisse werden in Echtzeit in Graphen umgewandelt und zeigen den Spielverlauf an. Das ist vor allem bei den in vielen Ländern populären Live-Wetten ein großer Vorteil. Außerdem berechnet die App die Wahrscheinlichkeiten für die Toranzahl in Begegnungen in diversen Ligen an.

SofaScore ist eine Livescore-App, die die Resultate und Statistiken für mehr als 20 Sportarten in 5000 Ligen und Wettbewerben liefert und zudem die Attribute von einzelnen Spielern bewertet.

LiveScore plant neben dem Liefern aller wichtigen Infos und Statistiken auch den Ausbau von Livestreams. Futbol24 ist seit 2000 auf dem Markt und hat sich als eine der ältesten Livescore-Apps überhaupt zu einem Dauerbrenner entwickelt.

All diese Strategien und Hilfen machen das Tippen leichter, aber ein bisschen Glück gehört weiterhin dazu. Um die Wetter vor allem online vor allzu unüberlegten Handlungen zu schützen, sind im neuen Glücksspielstaatsvertrag der Länder auch für die Sportwetten ein paar Veränderungen eingetreten. Bizarre Randwetten wie die Tipps auf die Bissfreudigkeit von Spielern, die 2014 und 2016 weltweit Schlagzeilen machten, sind in Deutschland nicht erlaubt. Außerdem gilt ein Höchstlimit von 1000 Euro pro Monat fürs Zocken aller Art online.

Auch diese Art Vorbereitung auf die Gelegenheit dürfte Senecas philosophische Zustimmung gefunden haben.

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 2 anderen Abonnenten an.
Liste(n) auswählen:
1
Hast du Fragen?
Hi :)
Hier kannst du mich direkt kontaktieren!