of the Tomb Raider sowie : Exodus erscheinen auch für den , vermutet wurde sogar zum Release. Grund dafür war eine Instagram-Story der offiziellen -Seite.


Die Kollegen von GamePro haben daraufhin Microsofts Aaron Greenberg angesprochen. Dieser sagte:

“Das ist nicht Teil des Plans”. Die Third Party-Hersteller wollten ihre Spiele zunächst ganz normal verkaufen.

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 4 anderen Abonnenten an.
Gefällt dir? Nimm dir eine Minute um GamersCheck auf Patreon zu unterstützen!