Der ein oder andere kennt bestimmt die Filmversoftung von Blade Runner. Das bekam nämlich damals ein Adventure für den PC, denn neben dem Film gab es auch ein dazugehöriges Spiel. Nun bekommt dieses ein Remaster spendiert für PC, PS4, Xbox One und Switch. Erscheinen soll Blade Runner Enhanced Edition noch 2020.

Werbung

Features

  • Charaktermodelle und Animationen modernisiert
  • Cutscenes hochskaliert und verbessert
  • Widescreen Unterstützung
  • Steuerung lässt sich individualisieren

Vision des Originals bleibt erhalten

„Es stimmt, dass der ursprüngliche Blade-Runner-Quellcode verloren ging“, sagt Larry Kuperman von Nightdive. „Wir haben den Code sorgfältig rückentwickelt und in unsere eigene KEX-Engine importiert, ein leistungsstarkes Werkzeug, das uns die Konsolen-Portierung klassischer Titel ermöglicht, selbst in recht schwierigen Situationen.“

„Blade Runner ist nach wie vor eine atemberaubende Leistung auf jeder Ebene. Während wir KEX nutzen, um die Grafik zu verbessern und das Spielerlebnis auf eine Weise zu steigern, wie man sie noch nie zuvor gesehen hat, bewahren wir Westwoods Vision und Spielweise in ihrer ganzen Pracht“, sagt Stephen Kick, CEO von Nightdive. „Während Sie die Vorteile des Spiels auf moderner Hardware genießen können, solle das Spiel nicht so aussehen und sich anfühlen, wie es war, sondern so herrlich, wie Sie es in Erinnerung haben.“

Im Fokus des Westwood-Klassikers Blade Runner steht die Geschichte von Detective Roy McCoy, einem Jäger von abtrünnigen Androiden. Die Geschichte ist spielt im gleichen Universum wie der 1982 veröffentlichte Film und es gibt sogar Charaktere und Umgebungen, die sich auch dort sehen lassen. Die Darsteller Sean Young, James Hong, Joe Turkel, Brion James und William Sanderson hatten damals ihre Filmrollen auch im Spiel aufgegriffen.

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 8 anderen Abonnenten an.
Gefällt dir? Nimm dir eine Minute um GamersCheck auf Patreon zu unterstützen!
Werbung