Die Kollegen von Digital Foundry haben die Grafikunterschiede von [amazon link=”B01M6Y1Y4A” title=”″ /] auf den unterschiedlichen Konsolen ausführlich unter die Lupe genommen.
Auf der One X läuft es demnach in nativen 4K und auf der Pro in 1920x2160p, allerdings auf der in 864p.

Werbung

Bei der normalen PS4 bietet der Titel eine Auflösung von 1080p mit konstanten 30 fps. Auf der S läuft der Titel nur in 864p. In Städten sind die fps Werte auf der Xbox One S auf 20 Bilder pro Sekunde abgefallen.
Auf der haben eine krumme Auflösung von 1920x2160p bei 30 fps.
Die hat hier die beste Qualität mit nativen 4K bei 30 fps.

[amazon box=”B01M6Y1Y4A,B01MF8TJV5″/]

Gefällt dir? Nimm dir eine Minute um GamersCheck auf Patreon zu unterstützen!
Werbung