2017 brachte Codemasters mit DiRT 4 ein Spiel heraus, dass ein Mix aus Arcade und Simulation darstellte. Mit DiRT 5 bekommen wir aber nun einen reinen Arcade-Racer, bei dem der Anspruch eindeutig auf Spielspaß angelehnt ist. Doch wie schlägt sich DiRT 5? Genau das wollen wir in dieser erläutern.

Story

In der Kampagnen erwarten euch unzähligen Events und sammelt dabei Stempel. Mit diesen Stempeln füllt ihr euren Stempel-Pass und schaltet so neue Events frei, bei denen ihr noch mehr Geld absahnen könnt. Doch nicht nur für Platzierungen, sondern auch für Herausforderungen sammelt ihr Kohle, die bei jedem Rennen anders ausfallen: Überholt eine gewisse Anzahl an Gegnern, haltet 110 Km/h für 10 Sekunden oder erreicht eine Flugzeit von 5 Sekunden.

Im Hintergrund laufen oft die beiden Kommentatoren Bruno Durand und Alex ‚AJ‘ Janicek. Die beiden hören im echten Leben auf die Namen Nolan North (Nathan Drake, Uncharted) und Troy Baker (Joel, The Last Of Us), Videospiel-Legenden die nun auch in einem verwirklicht sind. Anfangs ist das ganz schön, aber nach einer Zeit sind die beiden nur noch nervig.

Ein weiterer Modi hört auf den Namen . Hier habt ihr die Wahl entweder eigene Arenen zu designen und für die hochzuladen oder einfach fremde Strecken zu testen und Highscores aufstellen.

Egal ob , Land Rush, Ice Breaker, Sprint, Stampede, Rally Raid, oder . Die Vielfalt an verschiedenen Events ist zwar nicht besonders groß, aber sie sind auf der ganzen Welt angesiedelt. Die Steuerung verzeiht in DiRT 5 bedeutend mehr als bei DiRT Rally und die Fahrzeuge steuern sich mit etwas Übung sehr präzise und das sogar wenn man alle Fahrhilfen abschaltet.

Technik

Zwar ist die Simulation nur bedingt vorhanden, aber sie ist zumindest in kleinen Teilen da. Großartige Einstellungen solltet ihr aber nicht erwarten. Fahrt ihr im Regen rutscht man und in der Nacht wird es recht finster. Ein dynamisches Wettersystem ist auch vorhanden und sorgt für Abwechslung. So beginnt ihr ein Rennen beispielsweise im Morgengrauen und endet Nachts in einem Gewitter.

Fazit

Arcade-Racer-Fans werden ihre Freude mit DiRT 5 haben. Die Grafik ist ok, aber nicht überragend, die Steuerung ist für ein Rennspiel typisch angelegt und die Vielfalt an verrückten Events fällt nicht gerade klein aus, allerdings wiederholen sie sich sehr schnell – Eis-Strecke, Offroad-Wüste oder das schlammige Bergland von Nepal. Für Arcade Fans sicherlich kein Must-Have, aber dennoch ein spaßiger Racer.

DiRT 5

Game title: DiRT 5

Game description: DIRT 5 wahrt das Vermächtnis und die Grundessenz der Spielreihe, schreibt aber dennoch ein neues Kapitel: Verwegener und mutiger als je zuvor! Neue Features, neue Innovationen und ein frischer Ansatz machen DIRT 5 zur Messlatte für Geländerennen, Stil und Kultur – und man kann jederzeit denkwürdige Augenblicke erleben! Reise um die Welt und nimm auf mehr als 70 einzigartigen Strecken an 10 unterschiedlichen globalen Schauorten in beeindruckenden, dynamischen Umgebungen an Rennen teil. Ob auf dem gefrorenen East River in New York, unter Cristo Redentor in Brasilien oder im Leuchten des Nordlichts in Norwegen – überall kannst du dich mit deinen Gegnern, der Umgebung und extremen, sich stets ändernden äußeren Bedingungen auseinandersetzen

Insgesamt
7.7/10
7.7/10
  • Story - 7/10
    7/10
  • Gameplay - 8/10
    8/10
  • Technik - 8/10
    8/10
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

KURZFASSUNG

Arcade-Racer-Fans werden ihre Freude mit DiRT 5 haben. Die Grafik ist ok, aber nicht überragend, die Steuerung ist für ein Rennspiel typisch angelegt und die Vielfalt an verrückten Events fällt nicht gerade klein aus, allerdings wiederholen sie sich sehr schnell – Eis-Strecke, Offroad-Wüste oder das schlammige Bergland von Nepal. Für Arcade Fans sicherlich kein Must-Have, aber dennoch ein spaßiger Racer.

Pro

  • Lizenzfahrzeuge
  • viele Event
  • Splitscreen
  • dynamisches Wettersystem

Kontra

  • nichts für Simulationsfans
  • Events wiederholen sich
  • nervige Kommentatoren
Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 3 anderen Abonnenten an.
Gefällt dir? Nimm dir eine Minute um GamersCheck auf Patreon zu unterstützen!