Top 10 – Deutsche Games

0
13

– das ist seit geraumer Zeit auch ein Gütesiegel für Videospiele. Denn große Entwickler machen nicht erst seit gestern Games, sondern zeigten schon Anfang der 90er, was sie können. Dabei sind diese Games keine billigen Abklatsche bekannter japanischer oder amerikanischer Titel, sondern stehen auf eigenen Beinen – meistens jedenfalls. Hier ist sie also, die Top 10 der besten .

Dies ist eine Kooperation zwischen GamersCheck und ZoominGames Deutschland

Platz 10: Lords of the Fallen

Nach vielen erfolgreichen Adventures wie Ankh oder Jack Keane traute sich das Frankfurter Studio Deck13 an eine eigene Interpretation von Dark Souls. Wenn es auch nicht ganz so umfangreich und ausgefeilt wie sein Vorbild Dark Souls ist, konnte der Titel dennoch mit eigenen Ideen aufwarten und viele davon überzeugen, dass schwere Action-Rollenspiel-Kost aus Deutschland durchaus schmecken kann.

Platz 09:

Das Studio Factor 5 schuf einen erstklassigen Action-Plattformer mit Top-Grafik, astreiner Spielbarkeit und eim genialen Soundtrack aus der Feder von Chris Hülsbeck. Erst erschien es nur für Heimcomputer und später auch auf SNES und Mega Drive bewies Turrican, wie gut deutsche Games sein können.

Platz 08: Star Wars: Rogue Squadron

Ja auch Lizenzspiele kommen aus Deutschland, so auch Star Wars: Rogue Squadron für das Nintendo 64 von Factor 5. Die Weltraumkämpfe mit X-Wing, A-Wing und Co. bestachen nicht nur spielerisch, sondern boten eine Optik, die man dem N64 kaum zugetraut hätte. Für dieses griff Factor 5 auf das Expansion Pak zurück, wodurch eine höhere Auflösung möglich wurde. Der Spieler war Luke Skywalker und musste verschiedene Angriffs-, Rettungs- und Aufklärungsmissionen absolvieren, die zeitlich zwischen Episode IV und V angesiedelt waren. Das Spiel hatte so viel Erfolg, dass Rogue Squadron noch zwei Nachfolger auf dem GameCube spendiert bekam.

Platz 07:

Eins der bekanntesten und dreistesten Klone der Videospielgeschichte kommt vom deutschen Studio Time Warp Productions. The Great Giana Sisters ist nämlich nichts anderes als Super Mario Bros. mit anderen Charakteren. Doch gerade das schuf einen Kult um das Spiel, der die Giana Sisters am Leben hielt und irgendwann sogar auf Einladung auf eine Nintendo-Konsole führte.

Platz 06: Die Siedler

Wohl eins der bekanntesten deutschen Spiele ist wohl die Siedler-Reihe vom deutschen Entwickler Blue Bytes. Die Siedle machte damals schon am meisten Spaß, wenn man es zu zweit spielte und die organisatorischen Aufgaben aufteilte. Auch wenn einige Experimente mit der bewährten Formel im Laufe der Zeit weniger gut ankamen, haben die Siedler ihr Überleben bis in die heutige Zeit gesichert.

Platz 05: Anno

Anno war zwar kein reines deutsches deutsches, aber ein deutschsprachiges Projekt. Die Ursprünge der Wirtschaftssimulation lagen nämlich damals noch in Österreich und Anno wechselte sowohl Entwickler-, als auch Publisher mehrmals die Lager. Doch seit 2004 werden Jahreszahlen in der Bundesrepublik geschrieben. Auch wenn die Epoche, in der die Bedürfnisse der Bevölkerung befriedigt werden müssen, stets eine andere ist, haben die Jahreszahlen der Anno-Reihe ungebrochen eines gemeinsam: Ihre Quersumme ergibt immer 9.

Platz 04: Crysis

Eine wohl sehr bekannte deutsche Spiele-Reihe ist wahrscheinlich die Crysis-Reihe vom deutschen Entwickler Crytek mit ihrer eigenen Grafik-Engine der CryEngine. Crysis wurde so erfolgreich, dass es sogar zu einen der bedeutendsten deutschen Triple-A-Titel wurde. Es war eine ziemlich neue und coole Erfahrung und nicht umsonst wurde Crysis mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und der Anstoß für eine ganze Trilogie.

Platz 03: Far Cry

Als Far Cry noch in Cryteks Händen lag, war der Titel ein regelrechter Shooting-Star für die deutsche Entwicklerszene. Als State-of-the-Art-Titel mit DirectX-9.0c und Shadermodel-3.0-Unterstützung war der First-Person-Shooter für das Jahr 2004 unglaublich fortschrittlich. So viel Leistung aus einer unerwarteten Ecke wurde weltweit mit Lobgesängen honoriert, wodurch auch die bereits etablierten internationalen Studios aufhorchten. Dass das in der Übernahme der Marke durch Ubisoft resultierte, ist hinlänglich bekannt. Und auch wenn Far Cry unter französischer Flagge zu den größten Marken des Unternehmens gehört, wollen wir die deutschen Wurzeln dieses bahnbrechenden Wegbereiters nicht vergessen.

Platz 02:

Lange bevor Piranha Bytes versuchte mit ELEX zu alter Stärke zurückzukehren, waren es die ersten Gothic-Teile, die dem Studio aus Essen Ruhm und Ansehen brachten. Geile, glaubhafte und düstere Fantasy-Welt, die für damalige Verhältnisse ziemlich offen war. Und vergessen wir bitte nicht das spielinterne In-Extremo-Konzert!

Platz 01: SpecOps: The Line

Yager Development ist ein Name der hinter dem erfolgreichem Spiel SpecOps: The Line steckt. Denn kaum ein anderes Spiel vermittelt so glaubwürdig und energisch die Schrecken des Krieges. Erklärtes Ziel war es bei der Entwicklung, dass der Spieler sich schlecht fühlen soll. Anders als in anderen Shootern, in denen die Fronten von Gut und Böse klar vordefiniert sind, stellt SpecOps: The Line den Spieler vor moralische Entscheidungen, die weder belohnt oder bestraft werden, in ihren Konsequenzen aber schonungslos vorgeführt werden. Ein mutiges Projekt made in Germany.

Welches deutsche Spiel hat euch sehr geprägt oder kennt ihr noch andere?

Gefällt dir? Nimm dir eine Minute um GamersCheck auf Patreon zu unterstützen!