Top 10 – Fette Charaktere in Games

0
27
Charaktere in Videospielen sind ja immer hübsch, sexy und vor allem dünn. In dieser Liste stellen wir euch genau das Gegenteil vor, nämlich die Top 10 der dicksten Charaktere in Videospielen. Und wir können euch jetzt schon mal verraten, das diese Schwergewichte ihren Körperumfang oft zu ihrem Vorteil nutzen können. Die sind gar nicht so behäbig und unbeweglich, wie wir uns das denken. Diese Brocken machen ihren Gegnern ganz schön Feuer unterm Hintern! Dies ist eine Kooperation zwischen GamersCheck und ZoominGames Deutschland.
  • Platz 10: – Borderlands 2

    • Ellie aus Borderlands 2 ist genau das Gegenteil davon, was wir sonst meist als Stereotyp “Frauen in Videogames” geliefert kriegen. Die dicke Mechanikerin sollte ein etwas anderer weiblicher Charakter werden, als man sie üblicherweise aus Computerspielen gewohnt ist. Die jungs und mädels von Gearbox wollten Ellie als starke Frau zeigen, so dass der Spieler nie in eine Situation kommt, sie zu bemitleiden oder sie auszulachen. Aber ellie hat es auch faustdick hinter den Ohren. Sie fackelt nicht lange und wenn ihr einer querkommt, dann metzelt sie ihn auch schon mal Sekunden, nachdem sie ihn kennengelernt hat, ab.
  • Platz 09: – Mortal Kombat

    • Mortal Kombat sollte jeder kennen, der irgendwas mit Videospielen am Hut hat und diese Reihe hat auch ziemlich kuriose Charaktere. Bo Rai Cho ist einer von ihnen. Die ganze Zeit ist er nur am saufen, er nutzt auch in seinen Attacken den Schnapskrug, den er immer dabei hat, und seine Kampftechniken heissen “betrunkene Faust” oder “Kotzpfütze”. Das Bo Rai Cho deutlich zuviele Pfunde mit sich rumschleppt, merkt man seinem Kampfstil nicht an. Er ist superschnell, beweglich und tödlich. Dieser Fettsack hat echt was auf dem kasten!
  • Platz 08:

    • Wer Mario kennt der kennt natürlich auch Wario, Marios geldgierigen, fülligen Erzrivalen. Er ist ebenfalls im Pilzkönigreich zuhause, trägt Latzhosen und einen zackigen Schnurrbart und sein Partner ist der Bohnenstangen-dürre Waluigi. Wario ist eher der gemütliche Typ und er würde sich nie die Hände dreckig machen. Er schickt dir lieber seine -Ombs auf den Hals, die erledigen die Drecksarbeit für ihn.
  • Platz 07: Relaxo –

  • Relaxo kann 2 Dinge richtig gut und das ist fressen und schlafen. Dieses riesige kugelrunde Pokemon ist flauschig, oberfaul und bewegt sich nur um zu fressen. Es frisst auch alles was ihm in die Quere kommt. Das kann sogar verdorbenes essen sein, er vertilgt es ohne Bauchschmerzen zu bekommen. Man kann es so ausdrücken: Relaxos Körperfülle ist sein dicker Vorteil: seine Magensäfte zersetzen jedes Gift, so dass es wirkungslos wird, und Attacken von Gegnern setzen ihm deutlich weniger zu, denn für diese Masse braucht man natürlich auch große Kaliber. Relaxos Spezialattacke ist der Schnarcher, müssen wir noch mehr dazu sagen?
  • Platz 06: – Overwatch

    • Roadhog ist ein gnadenloser Killer, der für seine Grausamkeit und seinen Spaß an mutwilliger Zerstörung berüchtigt ist. Er hat einen Greifhaken womit er seine Gegner an sich ranzieht und anschließend mit seiner Schrotflinte durchlöchert. In Overwatch haben die Entwickler bei Roadhogs Design ganze Arbeit geleistet, denn er wirkt wahnsinnig bedrohlich. Das liegt an der Atemmaske, die sein Gesicht verbirgt, an seiner fiesen Waffe und natürlich an seiner massigen Gestalt. Und er ist genau so brutal, wie sein Aussehen vermuten lässt.
  • Platz 05: Dr. Eggman – Sonic

    • Selten hat ein Spitzname besser auf einen Charakter gepasst. Dr, Ivo Robotnik ist Dr. Eggmann, der Eiermann. Seine Beinchen sind dünn und storchig, aber darüber wölbt sich ein stattlicher, runder Bauch. Dieses Genie mit einem IQ von 300 ist nur damit beschäftigt fiese Pläne zu schmieden und Roboter zu bauen damit er die Welt erobern kann. Meistens geht das aber nach hinten los, da Sonic und seine Freunde seine Pläne noch immer durchkreuzt haben. Dr. Eggman sollte uns mal über seine Fitness-Routine aufklären. Wie kann man mit so einem speckigen Oberkörper auf so dünnen Stelzen laufen?
  • Platz 04 Heavy – Team Fortress 2

    • Der Heavy ist nicht umsonst das gesiecht von Team Fortress 2. Er ist groß und kräftig, aber eher massig als fett. Wir dürfen nicht vergessen, das er auch extrem fit ist, denn die Minigun, die er stets mit sich rumträgt, wiegt 150 Kilo und die Muskeln zeichnen sich unter seinem Shirt auch deutlich ab. Ich schaff es kaum, nen Kasten Wasser in den 1. Stock zu tragen. Der Heavy ist ein Riese und in Team Fortress 2 gehört er als Tank zu den langsameren Charakteren, was ihn leider auch zu einem leichten Ziel macht. Sein imponierendes Aussehen macht den Heavy zwar verwundbar, aber mithilfe seines treuen Medics, der ihm zur Seite seht kann er zur unbesiegbaren Ausgeburt der Zerstörung werden.
  • Platz 03: Boomer – Left4Dead

    • Wenn du Left4Dead zockst, dann weißt du, das der fette Boomer zu einem der Mutanten gehört, um die du lieber einen großen Bogen machst, wenn du überleben willst. Wenn du auf ihn schießt, explodiert er und das willst du um jeden Preis vermeiden. Die schleimige Substanz, die er beim platzen versprüht, klebt auf deinen Klamotten und deinem Körper und wirkt wie ein Lockstoff auf andere Zombies, sodass er eine ganze Horde von Feinden anlockt. In unserer Liste ist der Boomer der einzige Fleischberg, der wahrlich abstoßend wirkt. Und das liegt an seinen offenen Geschwüren, seinem unheimlichen torkeln und natürlich daran, das du in seiner nähe kaum Überlebenschancen hast.
  • Platz 02: Bob –

    • Und wieder haben wir einen ziemlich bulligen Kämpfer auf unserer Liste, wenn sein immenses Gewicht überhaupt nicht einzuschränken scheint. Und zwar Bob aus Tekken 6. Bob ist Martial-Arts Experte, und er ist trotz seiner Leibesfülle super schnell. Er will gar nicht abnehmen. Wenn er Kilos verliert, dann macht ihn das traurig. Bob hat ein spezielles Training durchlaufen, bei dem er an Kraft und Gewicht zulegte, ohne dabei an Beweglichkeit einzubüßen. Was der Mann für Muskelberge unter seinem Fett verborgen haben muss!
  • Platz 01: Pigsy – Enslaved: Odyssey to the West

    • In Enslaved: Odyssey to the West ist die Menschheit fast ausgelöscht und es bleibt nur noch eine Müllhalde zum leben. Da wird man schon mal etwas einsam und ein kleiner, schwebender Roboter, der ausschließlich mit Hilfe von Smilies kommuniziert, hilft dir auch nicht weiter. Genau so ergeht es Pigsy. Pigsy erinnert nicht nur vom Namen her an ein Schwein, auch seine nasse und seine massige Erscheinung haben etwas schweineähnliches. Pigsy war früher ein Frauenschwarm, bis er auf die Müllhalde gezogen ist, da die Menschheit so gut wie ausgelöscht wurde. Er hat sich dort wohl ein wenig gehenlassen.
  • Ehrenplatz: Koch – Little Nightmares

    • Kommen wir zum letzten Charakter, bei dem wir zur Ausmahne mal NICHT sicher sein können, ob er auch tatsächlich stärker ist als wir. aber er ist 5 mal so groß wie wir und trägt ein tödliches Fleischermesser mit sich herum, mit dem er uns hinterherläuft. Der dicke Koch aus Little Nightmares keucht bei jedem schritt. mit seiner Fitness scheint es also nicht weit her zu sein. Aber er hat gute Ohren und wenn er unsere kleinen Schritte trippeln hört, dann heult er auf und nimmt die Verfolgung auf. Also schleicht Six möglichst leise umher und versteckt sich in jeder Nische. als ich das erste mal vom Koch erwischt wurde, hab ich mich zu Tode erschreckt, ist euch das auch so gegangen?
  Was haben wir aus diesem Video gelernt? Das die Statur von Videospiel-Charakteren nicht viel über ihre Fitness, ihre Kampfskills und ihren Charakter aussagt. Viele von diesen Schwergewichten können dich in kürzester Zeit platt machen. Haben wir ein paar eurer Lieblings-Dickerchen vergessen? Schreibt uns in die Kommentare!
Gefällt dir? Nimm dir eine Minute um GamersCheck auf Patreon zu unterstützen!