Wir haben 2019 und es ist an der Zeit, herauszufinden, ob die diesjährigen Games die besten Spiele von 2018 noch übertreffen können. Bei so vielen spannenden Titeln, die in Arbeit sind, lohnt sich jetzt schon ein Blick in die Zukunft.
Wir haben einige der größten neuen Spiele des Jahres 2019 zusammengestellt, und zugleich auch die meist erwarteten.

Dies ist eine zwischen GamersCheck und ZoominGames Deutschland

Werbung

Platz 10 –

Wenn ihr dachtet, dass 4 es sich mit seiner Stars Wars: The Force Awakens – mäßigen Story etwas zu einfach gemacht hat, dann möchte Gears 5 euch daran erinnern, dass die Reihe nie darauf angelegt ist, euren Erwartungen zu entsprechen. Der neue Protagonist der Koalition ist nicht mehr J.D. Phoenix, sondern Kait, die beschließt, ihren Posten als Gear aufzugeben und ihre wahre Identität zu entdecken.
Wir wissen ja, das sie mit Locustkönigin Myrrah in irgendeiner Form verwandt ist. Alles, was wir bisher gesehen haben, sieht brillant aus, und wir haben die Hoffnung, dass Gears 5 ein paar weitere Überraschungen in petto hat.
Ein Releasedatum haben wir noch nicht bekommen.

Platz 09 – Anthem

Anthem ist im Wesentlichen EAs Antwort auf Destiny und ist ein Action-Rollenspiel, das in einer offenen Welt stattfindet.
Die Story stammt vom Autor von Knights of the Old Republic und den ersten beiden Mass Effect Spielen. Gut zu hören, oder? Es geht wieder mal vom die Jagd nach fetter Beute und der Fokus liegt ganz klar auf dem Multiplayer, ganz im Stil von Destiny und The Division. In diesem Sci-Fi Universum bekämpfen die Spieler gemeinsam als futuristische Söldner Aliens, und der bewaldete Planet bietet die perfekte Kulisse für dieses Spektakel.

Platz 08 – Kingdom Hearts 3

Gibt es einen besseren Weg, das Jahr zu beginnen, als mit dem ultimativen Final Fantasy/ Disney-Mix? Kingdom Hearts 3 mag lang angekündigt und wieder verschoben worden sein, aber diesmal meint es Square Enix wirklich ernst mit seinem Release mit Januar.
Es sind ganz neue Disneyhelden dabei, von Frozen bis hin zu Wreck-It-Ralph.
Wir sind gespannt, ob das Gameplay der PlayStation 2-Ära uns heute noch gerecht werden kann. Für Fans der Reihe stellt sich die Frage allerdings gar nicht erst.
Am 29. Januar geht’s los für PS4 und One.

Platz 07 – Devil May Cry 5

Capcom selbst bezeichnet das neue Devil May Cry 5 als die wahre Fortsetzung von Devil May Cry 4 und dieser neueste Teil spielt zeitlich nach den Geschehnissen von Devil May Cry 2. Das ist auch für die Story wichtig, die zwischen 15 und 16 Stunden dauern soll.
Die drei bisher angekündigten spielbaren Charaktere Dante, Nero und V könnten in Zukunft Verstärkung in Form von DLC-Helden erhalten, allerdings nur, wenn das Spiel erfolgreich genug ist. Es wird versteckte Waffen geben, Roboterarme, Schwerter, irrsinnige Dialoge und fiese Dämonen. Also alles, was das Fanherz begehrt.
Im März sehen wir den Release des Spiels.

Platz 06 –

Metro Exodus ist das dritte Spiel der post-apokalyptischen First-Person Reihe, und das entführt euch wieder in die verstrahlten Ruinen der modernen Zivilisation, die jetzt voller mutierter Tiere sind. Du spielst als hart gesottener Überlebender, der sich während des harten nuklearen Winters langsam seinen Weg durch Russland bahnt, der gigantische Ratten in verlassenen U-Bahn-Tunneln abwehrt und an der Oberfläche nach Vorräten sucht. Und haltet immer nach radioaktiv verseuchten Bären Ausschau, die euch überrumpeln könnten.
Metro Exodus erscheint Mitte Februar.

Platz 05 –

Bandai Namcos Kultreihe über Flugsimulatoren bereitet sich auf ein großes Comeback vor und bringt die Luftkampf-Action zurück in das Universum von Strange-real. und zwar mit Ace Combat 7 für PS4, Xbox One und PC.
Die rasanten Luftkämpfe sehen toll aus, egal ob wir aus dem Cockpit in der Ego-Perspektive oder aus der Third-Person-Ansicht steuern, und die Kampagne verspricht jede Menge Top Gun- ähnliche Action.
Diejenigen, die ein PlayStation -Headset besitzen, erhalten zusätzliche Playstation VR-exklusive Missionen, die euch das Gefühl vermitteln, dass ihr tatsächlich euren eigenen Kampfjet fliegt.
Schon am 18. Januar kommt das Spiel raus.

Platz 04 –

Die Fans haben es lautstark gefordert und Capcom hat reagiert. Das Resident Evil 2 Remake kommt und bringt uns einen fast 20 Jahre alten Survival-Horror Klassiker zurück, der uns mit Leon Scott Kennedy und Claire Redfield losziehen und uns in der mit Viren infizierten Raccoon City um unser leben kämpfen lässt. Es ist erstaunlich zu sehen, was die Resident Evil 7 Engine geleistet hat: Die hochdetaillierten Zombies sind mit Blut, Schleim und verrottendem Fleisch bedeckt, und die gruselige Umgebung sieht beängstigend echt aus. Die Schulterkamera soll das Gameplay natürlicher wirken lassen.
Wir sind ja vor allem scharf darauf, unsere Kindheitserinnerungen wieder aufleben zu lassen. Und das mit dem wissen, das es in der modernen Version wirklich noch grauenvoller werden wird, als wir es in Erinnerung hatten.
Am 25. Januar ist es soweit, für PS4, Xbox One und PC.

Platz 03 – Death Stranding

Death Stranding ist Hideo Kojimas erstes Spiel nach der Metal Gear Reihe und es wird exklusiv für die PS4 erscheinen. Im Trailer gibt es seltsam alt aussehenden Babys zu sehen und Stars wie Guillermo del Toro und Mads Mikkelsen. Überhaupt waren die Trailer bisher unglaublich rätselhaft und Fans stellen aufgrund dessen die verrücktesten Vermutungen an.
Lasst es uns doch mal so formulieren: Kojima bringt ein weiteres absolut hochwertiges Action Abenteuer raus, das aus einem lächerlich hohen Budget schöpfen konnte. Für uns kann’s ja nur gut werden.

Platz 02 –

Die Feinde in der apokalyptischen offenen Welt von Days Gone sind technisch gesehen nicht untot – die sogenannten “Freaker” sind eigentlich infizierte Menschen, die durchgedreht sind. Was die Freaker-Horde so einzigartig macht, ist, wie viele auf einmal euch verfolgen können; es gibt Zeiten, in denen die Horde praktisch aus dem Bildschirm herausschwemmt, und alles, was ihr tun könnt, um zu überleben, ist zu laufen so schnell und so weit ihr könnt.
Im April nur für PS4.

Platz 01 – The Last of Us Part II

The Last of Us Part II erzählt die Geschichte von Joel und Ellie fünf Jahre nach dem ersten Spiel. Das überleben in dieser Welt wird wieder im Vordergrund stehen, und viel mehr haben die Entwickler auch nicht verraten. Theorien, die Fans den Trailern zufolge aufgestellt haben, ist Joel tatsächlich tot und Ellie stellt sich ihn einfach nur vor. Aber das werden wir eben erst sicher wissen, wenn uns Naughty Dog mehr verraten wird.

Gefällt dir? Nimm dir eine Minute um GamersCheck auf Patreon zu unterstützen!
Werbung