Publisher und Entwickler Shiro Games haben bekanntgegeben, dass am 26. in den Early Access geht. Es ist das erste Mal seit zwei Jahrzehnten, dass Spieler die Welt von Dune in einem Videospiel erleben können. Seit der Ankündigung bei den Game Awards 2021 im Dezember ist auf den Wunschlisten auf Steam immer weiter nach oben geklettert.

Der Mix aus Echtzeit- und 4X-Elementen basiert auf Frank Herberts Sci-fi-Meisterwerk Dune. Auf dem Wüstenplaneten Arrakis wetteifern vier Fraktionen um die wertvollste Ressource im Universum: Spice.

Neben dem Termin für den Early Access-Start, wurde auch die vierte spielbare Fraktion enthüllt, die Fremen. Sie können einfacher durch die reisen und locken seltener die riesigen Sandwürmer an als andere Fraktionen. Die Fremen schließen sich auch leichter mit den versteckten Sietches (neutralen Eingeborenensiedlungen) zusammen und haben somit eine einzigartige Ausgangslage, um die Kontrolle über den Planeten zu erlangen. Mehr Informationen zu den Eingeborenen der Wüste gibt es in der Fraktions-Vorstellung.

„Bei so vielen großen Dune-Fans im Studio, ist die Begeisterung, die ich jeden Arbeitstag erlebe, sehr echt. Wir hoffen, das spiegelt sich im Spiel wider”, sagt Sebastien Vidal, CEO von Shiro Games. „Mit all dieser Leidenschaft für die Bücher und dem Wissen, das wir durch die von Northgard angesammelt haben, können wir es kaum erwarten, den Titel an unsere Spieler zu übergeben.“

Als Atreides, Harkonnen, Schmuggler oder Fremen finden die Spieler ein Gleichgewicht aus militärischer Macht, Infiltration, politischem Einfluss und Ressourcen-Management. Jede Fraktion hat eigene Stärken und Schwächen. Die Erkundung der Wüste, Expansion und Kontrolle haben nur ein Ziel: Das Spice muss fließen.

Neben entwickelt auch ein Open-World-Survival-Multiplayerspiel, das im Dune-Universum angesiedelt ist. Das Unternehmen hat die exklusiven Rechte, Dune-Spiele auf PC und Konsolen zu veröffentlichen.

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 2 anderen Abonnenten an.